POL-HH: 190401-1. Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin in Hamburg-Wilhelmsburg

  • veröffentlicht am 01.04.2019 07:04 Uhr
  • Polizeibericht

Hamburg (ots)

Tatzeit: 31.03.2019, 15:09 Uhr Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Krieterstraße

Am gestrigen Nachmittag kollidierte eine 16-jährige Radfahrerin in Hamburg-Wilhelmsburg mit einem Motorradfahrer und verletzte sich dabei schwer. Die weiteren Ermittlungen hat der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) übernommen.

Nach dem bisherigen Stand der Erkenntnisse fuhr ein 47-jähriger Motorradfahrer (Suzuki) am Sonntagnachmittag auf der Krieterstraße in Richtung Thielenstraße. Gleichzeitig kam ihm eine 16-Jährige mit ihrem Fahrrad in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem östlichen Gehweg der Krieterstraße in Richtung Wilhelm-Strauß-Weg entgegen gefahren. Plötzlich und unvermittelt wechselte die Jugendliche die Straßenseite. Dabei kollidierte sie mit dem Motorradfahrer.

Bei dem Unfall kamen beide Fahrer zu Fall. Die Jugendliche zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Der Motorradfahrer verletzte sich leicht.

Eine kurzfristige Behinderung des Verkehrs durch die durchgeführten polizeilichen Maßnahmen des Verkehrsunfalldienstes und der Rettungskräfte konnte nach kurzer Zeit wieder aufgehoben werden.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Laura John
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Ähnliche Polizeiberichte aus Hamburg

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download