POL-HH: 190812-5. Zeugenaufruf nach Raub auf Wettbüro in Hamburg-Langenhorn

  • veröffentlicht am 12.08.2019 09:08 Uhr
  • Polizeibericht

Hamburg (ots)

Tatzeit: 11.08.2019, 22:50 Uhr Tatort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee

Die Polizei fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern, die am gestrigen Abend ein Wettbüro in Hamburg-Langenhorn überfallen und Bargeld erbeutet haben. Die weiteren Ermittlungen führt das Raubdezernat der Region Nord (LKA 144).

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befand sich ein 20-jähriger Angestellter allein in dem Wettbüro, als zwei Männer das Objekt betraten. Der Angestellte wurde unvermittelt geschlagen und aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Aus der vom Angestellten geöffneten Kasse entnahmen die Täter einen mittleren Bargeldbetrag und aus einem weiteren Raum eine Geldkassette.

Anschließend flüchteten beide Männer in unbekannte Richtung.

Eine Fahndung mit neun Streifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1 - männlich - 192 cm groß - untersetzte Figur - sprach mit südländischem Akzent Bekleidung: - schwarze Sporthose - schwarze Sportschuhe - schwarzer Hoodie

Täter 2 - männlich - 170 cm - sportliche Figur Bekleidung: - dunkel gekleidet - schwarze Schuhe

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder einer Polizeidienststelle zu melden.

Ri.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: daniel.ritterskamp@polizei.hamburg.de

Ähnliche Polizeiberichte aus Hamburg