POL-HH: 190916-2. Festnahme nach versuchtem Diebstahl aus Pkw in Hamburg-Barmbek

  • veröffentlicht am 16.09.2019 08:09 Uhr
  • Polizeibericht

Hamburg (ots)

Tatzeit: 15.09.2019, 21:25 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek, Winterhuder Weg

Nachdem ein Zeuge einen Mann dabei beobachten konnte, wie er sich an einem Pkw zu schaffen machte, wurde dieser durch hinzugerufene Polizeibeamte vorläufig festgenommen.

Am Sonntagabend wurde ein Zeuge nach derzeitigem Ermittlungsstand auf eine ausgelöste Autoalarmanlage aufmerksam. Er beobachtete daraufhin einen Mann, wie dieser sich an einem dort abgestellten Fahrzeug zu schaffen machte und verständigte die Polizei.

Der Tatverdächtige hatte offensichtlich die Seitenscheibe des Pkw mit einem Sielgitter eingeschlagen und sich dann in das Innere des Fahrzeugs gebeugt.

Beim Eintreffen der alarmierten Beamten entfernte er sich gerade vom Fahrzeug, konnte jedoch angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der 42-Jährige Pole aufgrund fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Lew.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Finn Lewin
Telefon: 040/4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de

Ähnliche Polizeiberichte aus Hamburg